Eigentlich… Zitronen-Mohn-Kekse

Also. Eigentlich sollten das ja Osterkekse werden. Die Idee schwirrte mir schon seit der Zubereitung von meiner Zitronenbutter im Kopf herum. Idealerweise sollten sie pinteresttauglich hübsch sein, eventuell sogar in Ei-Form. Aber dann gab es ein Kommunikationsproblem zwischen den Küchenhelferlein und mir, die unfertigen Kekshälften wurden als Gegenleistung zum Küchenhelferleintum ausgelegt und verschwanden schneller als ich schauen konnte. Nungut. Keine pinteresttauglich hübschen Osterkekse auf der Brunchtafel also…

Advertisements

Wild: Hase und Fasan | Fleischüberschuss

Wenn man halbwegs mit den Jahreszeiten lebt, kocht und isst kennt man das: Wann immer ein bestimmtes Obst oder Gemüse Saison hat geht man gefühlt darin unter. Bis heute kannte ich dieses Gefühl nur betreffend Obst und Gemüse. Und bis vor kurzem unterlag ich dem Irrglauben, es wäre ein Sommerphänomen. Dann kam das Bruderherz allerdings von einer lustigen Jagdgesellschaft zurück.

Hit The Pan Challenge einmal anders | 3 Kochbücher in einem Jahr leerkochen

Ich habe eine Menge Kochbücher. Den Großteil habe ich selbst gekauft, einen kleinen Teil habe ich vererbt oder geschenkt bekommen. An manchen hänge ich, manche konsultiere ich regelmäßig, und wieder andere nehmen um ehrlich zu sein einfach Platz im Regal weg. Selten interessiert mich kein einziges Rezept aus diesen Büchern, aber alles in allem ist der Funke einfach nicht so richtig übergesprungen.

Eine kleine Gartenrunde… im Frühling

Endlich ist es soweit! Nachdem ich in der letzten Gartenrunde schon großspurig das Ende des Winters angekündigt hab ging es dann doch nochmal so richtig los mit Frost und Eis. Aber jetzt haben wir es überstanden! Meine Wiese ist im Moment bunt getupft von verschiedenen Frühlingsblümchen, die Knospen an den Bäumen sind auch schon am Aufplatzen und sogar im Gemüsebeet tut sich schon was... Aber seht selbst.